Ok

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies benutzen. Wenn Sie mit der Speicherung von Cookies auf Ihrem Computer nicht einverstanden sind, verlassen Sie bitte diese Seite. Sollten Sie weitere Fragen haben, wenden Sie sich bitte über das Kontaktformular an uns.

GZ

Jedes Jahr im Januar veranstalten das Ökumenische Gedenkzentrum Plötzensee, der Karmel Regina Martyrum und die evangelische Kirchengemeinde Charlottenburg Nord die "Ökumenischen Plötzenseer Tage". Der Termin liegt jeweils zwischen dem 23. Januar und dem 2. Februar. Es sind die Tage der Hinrichtungen von Helmuth James von Moltke und P. Alfred Delp SJ. im Jahr 1945. Ein wichtiger Tag in diesem Programm ist auch der 27. Januar, der Holocaust-Gedenktag.

Die Ökumenischen Plötzensee Tage in diesem Jahr haben zwei Programmschwerpunkte.

Ein erster Schwerpunkt ist eine "Gedenkveranstaltung in der Justizvollzugsanstalt Plötzensee"

„Es ist an uns, mit Demut zu erkennen, dass sie uns noch heute Verantwortung und Nächstenliebe lehren.“

Texte jugendlicher Strafgefangener der Jugendstrafanstalt zu Opfern in der ehemaligen Hinrichtungsstätte Plötzensee, Musik, Gespräche...
Veranstalter: ÖGZ, kath. und ev. Seelsorge an der JVA Plötzensee und der Jugendstrafanstalt Berlin mit organisatorischer Unterstützung durch die JVA Plötzensee 

Der zweite Schwerpunkt ist eine Exkursion zum ehemaligen Frauen-Konzentrationslager Ravensbrück.

Achtung: Für beide Veranstaltungen ist eine Anmeldung erforderlich (siehe Programm).

Programm siehe PDF

Kategorie: Religion | Geschichte | Kirche und Religion
Erstellt vor 8 Tagen
Autor: Pfarrer Lutz Nehk
Datei Titel Größe Beschreibung Copyright
GZ 60.88 KB
Einl. Plö-Tage 18 437.50 KB

EventManager 5.0.2 von Christian Flach