DON QUIXOTE - Staatsballett Berlin

Don Quixote und dessen eigentlich aussichtsloser Kampf gegen Windmühlen hat seine eigene Methode, um dennoch den Glauben an das Gute und seine Ideale von Großzügigkeit und Gerechtigkeit nicht zu verlieren. Das abendfüllende Ballett gehört bis heute zu einem der beliebtesten Werke des klassischen Repertoires.

Informationen und Besetzung weiterlesen: https://www.staatsballett-berlin.de/de/spielplan/don-quixote/17-12-2021/1338

190 Minuten inkl. 2 Pausen

Schülerkarten: 10 Euro

Trailer: https://video.link/w/zeTGc

 

Tickets für Normalzahler:http://https://www.staatsballett-berlin.de/de/spielplan/don-quixote/17-12-2021/1338


Hinweise:

1. Im Außenbereich werden Personal- bzw. Schülerlausweis sowie die 3G-Nachweise für Impfung, Testung, Genesung geprüft. Wir empfehlen allen Gästen, sich vor der Veranstaltung mit Hilfe der Corona-Warn-App anzumelden oder durch Ausfüllen des Kontaktformulars.

2. Im Innenbereich werden Tickets überprüft

Eine medizinische oder FFP2-Maske ist bitte ab Betreten des Veranstaltungsorts und bis zum Verlassen zu tragen. Sobald Sie Ihren Sitzplatz eingenommen haben, kann die Maske abgenommen werden. Zu Ihrem eigenen Schutz und dem Schutz Ihrer Mitmenschen legen wir Ihnen ans Herz, Ihre Maske auch während der Vorstellung weiterhin zu tragen. Von der Maskenpflicht ausgenommen sind Kinder bis zum vollendeten sechsten Lebensjahr.

Schon beim Einlass in das Gebäude der Deutschen Oper Berlin wird darauf geachtet, den Abstand von mindestens 1,5 m einzuhalten.

Handlung des Balletts:

Prolog
Don Quixote, ein Junker, der vor einiger Zeit in der Mancha lebte, ist dem Lesen von Romanen über tapfere Ritter verfallen. Seine Diener versuchen, verängstigt durch die wachsende Besessenheit ihres Herrn, die Romane beiseite zu schaffen. Quixote, den man nur noch lesend antreffen kann, träumt, er sei ein Ritter und er hätte eine süße Herrin seines Herzens. Er nennt sie Dulcinea von Toboso. Da tritt Sancho Pansa, ein Ackersmann aus der Nachbarschaft, ein. Er wird von wütenden Mägden verfolgt, denn der ewig ans Essen Denkende hat ihnen eine Gans gestohlen. Quixote beschützt Sancho und kann ihn dafür zu seinem Knappen machen. Gemeinsam wollen sie kommende Abenteuer bestehen.

1. Akt
Ein Marktplatz. Im bunten Treiben finden sich auch Don Quixote und Sancho Pansa. Der Barbier Basilio liebt Kitri, die Tochter des Gastwirtes Lorenzo. Doch der Vater will, dass Kitri - gegen ihren Willen - Camacho heiratet, einen geldschweren Edelmann. Vergebens beschwören Kitri und Basilio ihre Liebe - Lorenzo will Camacho zum Schwiegersohn haben. Don Quixote erscheint Lorenzos Gasthaus wie eine Burg, und von der schönen Kitri ist er bezaubert, denn sie ist schön wie seine Dulcinea. Daher tritt Quixote dem Vater in den Weg und verhilft dem liebenden Paar zur Flucht.

2. Akt
Auf ihrer Reise kommen Don Quixote und Sancho Pansa an einem Zigeunerlager vorbei. Ihnen zu Ehren zeigen die Gastgeber eine Vorstellung ihres Marionettentheaters. Quixote meint, die Heldin des Spiels müsse seine Dulcinea sein. Als die Theaterheldin attackiert wird, rettet er sie, indem er das Puppentheater stürmt. In der Nähe befindliche, sich drehende Windmühlen lenken ihn ab. Don Quixote hält sie für Riesen und glaubt sie besiegen zu müssen, um Dulcinea zu befreien. Er kämpft gegen die Windmühlen, wird von einem Flügel mitgerissen und in die Luft geschleudert. Sancho muss seinen Herrn daraufhin pflegen.

3. Akt
Im Wald. Der geschundene Ritter und sein Knappe ruhen aus. Don Quixote träumt unruhig. Er hat die phantastische Vision, als Ritter von schönen Damen, Waldnymphen und seiner Dulcinea umgeben zu sein.

4. Akt
In einer Taverne. Während Quixote träumte, hat Lorenzo seine Tochter wieder zurückholen können. Mit Gewalt soll sie zum Altar geführt werden, um den reichen Camacho endlich zu heiraten. Basilio ist deshalb zutiefst verzweifelt. Gerade will er sich das Leben nehmen, da tauchen Don Quixote und Sancho Pansa wieder auf. Sie können alles zum Guten wenden. Marktplatz. Ein großes Fest krönt die Hochzeit von Kitri und Basilio. Don Quixote hat Gutes bewirkt und bricht zu neuen Taten auf.

7423ca47790109045995014cecdafefae55298ed.jpg
7423ca47790109045995014cecdafefae55298ed.jpg
7423ca47790109045995014cecdafefae55298ed.jpg

Don_Quijote

© commons.wikimedia.org

Meine Anmeldungen
zu dieser Veranstaltung

Um Ihre Anmeldungen anzusehen, bitte über einen der unteren Knöpfe per E-Mail oder Benutzerkonto authentifizieren. Die Authentifizierung über ein Benutzerkonto funktioniert nur, wenn Sie bei der Anmeldung ein Passwort vergeben haben.
DateiBeschreibung & CopyrightGröße
DownloadDon_Quijote

© commons.wikimedia.org

511.9 kB
Newsletter Anmeldung

In unserem Newsletter informieren wir wöchentlich über aktuelle Veranstaltungen und Angebote. Der letzte Newsletter kann hier eingesehen werden.

© 2021 Christian Flach, katholische Schule Liebfrauen