Virtuelle Ausstellung: Valery Faminsky – Berlin Mai 1945

Zum Gedenken an den Jahrestag der Befreiung von Nationalsozialismus und Faschismus am 8. Mai 2021 eröffnet der Verlag und die Galerie Buchkunst Berlin eine virtuelle Ausstellung am 1. Mai 2021, kuratiert von Ana Druga und Thomas Gust mit den Aufnahmen des sowjetischen Frontfotografen Valery Faminsky von den letzten Kriegstagen und dem beginnenden Frieden in der Stadt.

weiterlesen und Zugang zur Ausstellung und kostenlosen einstündigen Online-Führungen: https://www.buchkunst-berlin.de/virtuelle-ausstellung-valery-faminsky-berlin-mai-1945/

Interview zum Buch »Berlin Mai 1945 – Valery Faminsky« mit Prof. Dr. Steinbach in der Sendung »Der Tag« mit Raimund Stündel beim Deutschen Welle TV:  https://video.link/w/Ae8pc

 

Eröffnung: Samstag, 1. Mai 2021
Ausstellungsdauer: 2. Mai 2021–31. Mai 2021
Online-Führungen: 1. Mai, 8. Mai & 30. Mai 2021 jeweils von 17 bis 18 Uhr

Die Teilnahme an den Online-Führungen sind kostenlos.
Zoom-Online-Führung beitreten:

Anmeldung über Kurz-Link:
www.t1p.de/2cec
Kennwort: MC-E

Anmeldung über ZOOM Link:
https://zoom.us/j/6862379497?pwd=QUZNUC9McUhpK043RDhUTUpoNmFhdz09
Kennwort: MC-E

 

 

Berlin 1945

Veranstaltungsdatum
  • von Sa, 1. Mai bis Mo, 31. Mai

    DateiBeschreibung & CopyrightGröße
    Berlin 194549.0 kB
    Newsletter Anmeldung

    In unserem Newsletter informieren wir wöchentlich über aktuelle Veranstaltungen und Angebote. Der letzte Newsletter kann hier eingesehen werden.

    © 2021 Christian Flach, katholische Schule Liebfrauen