Ok

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies benutzen. Wenn Sie mit der Speicherung von Cookies auf Ihrem Computer nicht einverstanden sind, verlassen Sie bitte diese Seite oder deaktivieren Sie Cookies in Ihren Browsereinstellungen. Cookies werden sowohl für den ordnungsgemäßen Betrieb der Seite als auch zu Analysezwecken eingesetzt. Weitere Informationen zum Einsatz von Cookies finden Sie auch in den Datenschutzhinweisen.

Kloster Chorin

wikimedia commons


Das Kloster Chorin ist eine ehemalige gotische Zisterzienserabtei, etwa 6 km nördlich von Eberswalde und gilt als ein Schlüsselwerk norddeutscher Backsteingotik. Nach einer wechselvollen Geschichte im Laufe der Jahrhunderte sind die Ruinen des ehemals blühenden Klosters auch heute noch ein hoffnungsvoller Wegweiser aus der Vergangenheit in die Zukunft. Ein Ort, wo Himmel und Erde sich berühren.

NEUER TERMIN: Mo., 31.08.2020

Uhrzeit: 10:30 bis 14:00 Uhr
Treffpunkt: Bahnhof Chorin
Anfahrt: Berlin Hbf mit RE3, Abfahrt 09:32 Uhr, Ankunft 10:17 Uhr. Die Anfahrt bis Bhf. Chorin liegt in Eigenregie. Ebenso die Rückfahrt vom Kloster Chorin.
Max. Tln.zahl: 20 Personen
Kosten: 7,-€
Sonstiges:: Wanderstrecke ca. 8km

zur Anmeldung; https://www.erzbistumberlin.de/anmeldung/sommerangebote/

Erstellt vor 10 Tagen
Autor: Michael Kolbe
Datei Titel Größe Beschreibung Copyright
Kloster Chorin 9.11 KB wikimedia commons

EventManager 5.0.2 von Christian Flach