Im Moment sind keine Feedbacks vorhanden. Feedback geben



Ok

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies benutzen. Wenn Sie mit der Speicherung von Cookies auf Ihrem Computer nicht einverstanden sind, verlassen Sie bitte diese Seite. Sollten Sie weitere Fragen haben, wenden Sie sich bitte über das Kontaktformular an uns.

saxophones
Herbstkonzert mit den Saxophon-Ensembles der Musikschule Spandau - Eintritt frei
Trio Toleranz - Sax for you - Golden Six Plus (Klassen von Maroan Schwarzwälder und Gottfried Klier)
  •  Mi, 25. Oktober 17:00 – 18:30 Uhr
Luther Kirche Spnadau Lutherplatz 3, 13585 Berlin
reformation-luther2017
500 Jahre Reformation: Begegnungen mit Luther und seiner Zeit
Arbeitsgemeinschaft Altstadt Spandau e.V. in Kooperation mit der Ev. Kirchengemeinde St. Nikolai.
  •  Sa, 28. Oktober 16:00 – 18:30 Uhr
Nikolai Kirche Spandau 13597 Berlin
reformation-luther2017
500 Jahre Reformation: Ein feste Burg ist unser Gott (Konzert)
Werke von J. Desprez, J. Walter, L. Senfl u.a. Bassano Ensemble Berlin: François Petitlaurent, musikalische Leitung und Zink.
  •  Mo, 30. Oktober 19:00 – 20:30 Uhr
Nikolai Kirche Spandau 13597 Berlin
17/23 Plätze frei helena_2014129_0376
DIE SCHÖNE HELENA - Operette von Jacques Offenbach (ab Klasse 9)
In der rasant-brillanten Antiken-Travestie von Jacques Offenbach wird der so genannte gesunde Menschenverstand nach allen Regeln der Kunst aus den morschen Angeln gehoben. Unter der Regie von Barrie Kosky wirbeln die Melodien, Beine und Dialoge nur so um Augen, Hirn, und Ohren und natürlich um das unangefochtene Zentrum des Geschehens: die schöne Helena!
Anmeldung möglich bis Sa, 4. November 23:59 Uhr
  •  Sa, 25. November 19:30 – 22:30 Uhr
Komische Oper Berlin - Behrenstraße 55-57, 10117 Berlin
14/15 Plätze frei Lee-Hwayoon_c_Lutz-Sternstein_263x344
Rundfunk-Sinfonieorchester Berlin - Konzerteinladung für Schüler u. Studierende
Joseph Haydn: Sinfonie Nr. 104 D-Dur Hob I:104 - Benjamin Britten: „Lachrymae“ für Viola und Streichorchester - Charles Ives: „The unanswered question“ für kleines Orchester - Ralph Vaughan Williams: Sinfonie Nr. 6 e-Moll
Anmeldung möglich bis Di, 7. November 20:00 Uhr
  •  Do, 9. November 20:00 Uhr
Großer Saal Philharmonie - Herbert-von-Karajan-Straße 1, 10785 Berlin
Banner_Wettbewerb_Insta-365x365
1. ONLINE-MÄRCHENWETTBEWERB - „Alles Liebe oder was?“
Schüler von 10 bis 18 Jahren sind ab sofort eingeladen, ihrer Fantasie freien Lauf zu lassen und Märchen, Balladen, Gedichte oder Kurzgeschichten über Abenteuer mit geliebten oder gehassten Personen, Wesen, Gegenständen, Göttern oder mythischen Helden zu verfassen. Die Jury sind dabei die Kinder und Jugendlichen selbst – abgestimmt wird online via Blog. Einsendeschluss ist der 09.11.2017.
  •  Fr, 8. September bis Do, 9. November
Wirtschftsführerschein
WIRTSCHAFTSFÜHRERSCHEIN für Schüler ab 10. KLasse
Der Wirtschaftsführerschein ist ein Projekt, um Berliner Schülerinnen und Schülern ökonomische und finanzpolitische Themen näher zu bringen und unternehmerisches Potenzial in den Fokus zu rücken. Viele Jugendliche erhielten in den letzten Jahren ihr Zertifikat und vergrößerten damit ihre Chancen für Ausbildung, Studium und Praktika. Melde dich an!
  •  Sa, 18. November 09:00 – 17:00 Uhr
Hochschule für Wirtchaft und Recht Badensche Straße 50-51, 10825 Berlin
vor dem "Haus Rüsternallee" ...
PSE - Projekt Soziales Engagement an der KSL
Das Projekt umfasst 20, 40 oder 80 Stunden Stunden zur Erlangung eines Kompetenz-Zertifikates bzw. des Berliner (Schüler-) Freiwilligen-Passes durch freiwilliges, ehrenamtliches Engagement (z.B. Kita, Hort, Willkommensklasse, Malteser-Schulsanitätsdienst, SV-Vorstand, Jugendparlament, Jugendgruppenleitung, Seniorenheim, Sportverein, Suppenküche, Bahnhofsmission, Stadtmission, Sant'Egidio "Schule des Friedens", Wärmestube, Berliner Tafel, Gartenarbeit auf dem Achorhof und vieles mehr). In Kooperation mit dem Bezirksamt Charlottenburg-Wilmersdorf wird dieses Projekt an der Liebfrauenschule seit Mai 2015 angeboten.
stipendium
Wie komme ich an ein STIPENDIUM?
Ein Stipendium ist eine gute Hilfe, das eigene Studium und was alles dazugehört finanziell zu meistern...
zeig mir was du glaubst
ZEIG MIR WAS DU GLAUBST
Religiöse Vielfalt in Charlottenburg und Wilmersdorf
Villa Oppenheim Schloßstraße 55, 14059 Berlin
Logo Jahr der Barmherzigkeit
Papst Franziskus: Apostolisches Schreiben zum Abschluss des Heilgen Jahres der Barmherzigkeit
Am 20. November 2016, dem Christ-Königs-Sonntag, hat Papst Franziskus die Heilige Pforte zum Petersdom in Rom geschlossen und das "Außerordentliche heilige Jahr der Barmherzigkeit" beendet. Das Jahr ist beendet, doch die Barmherzigkeit muss weiterhin das Wirken der Christen in dieser Welt bestimmen. Darum hat der Papst ein apostolisches Schreiben verfasst, das den Gedanken der Barmherzigkeit weiterführt.
  •  Mo, 21. November 2016 00:00 Uhr
IMG_0079
Pater Gregor zu den Feedbacks
Pater Gregor hat die zahlreichen Kommentare zu seinem Vortrag mit Interesse gelesen. Mehrmals wurde erwähnt, dass er zu wenig über seine konkrete Arbeit erzählt habe. Daher hat er das Faltblatt im Anhang entworfen...
  •  Mo, 26. Juni 00:00 Uhr
luthereffekt_DE_a1fa9d8937
DER LUTHEREFFEKT - 500 Jahre Protestantismus in der Welt
Anlässlich des 500. Reformationsjubiläums lädt das Deutsche Historische Museum zu einer Weltzeitreise ein, die durch fünf Jahrhunderte und über vier Kontinente führt. Als erste Ausstellung zeigt der "Luthereffekt" die Vielfalt und Wirkungsgeschichte, aber auch die Konfliktpotenziale des Protestantismus in der Welt. Welche Spuren hinterließ er in anderen Konfessionen und Religionen? Wie veränderte sich der Protestantismus durch diese Begegnungen – und nicht zuletzt: Wie haben sich Menschen unterschiedlichster Kulturen die evangelische Lehre angeeignet, sie geformt und gelebt? Ausgehend von den Reformationen im 16. Jahrhundert zeichnet die Schau eine weltumspannende Geschichte von Wirkung und Wechselwirkung, die neben Deutschland exemplarisch dargestellt wird an Schweden, den USA, Korea und Tansania.
  •  So, 5. November 19:00 Uhr
Martin-Gropius-Bau Niederkirchnerstraße 7, 10963 Berlin
RechtaufGlück
Recht auf Glück (ab Klasse 10)
Wer hat welches Recht, glücklich zu sein? Dieser Frage widmet sich dieses Drama über Schwangerschaft, Partnerschaft und Glück.
  •  Sa, 18. November 20:00 – 22:00 Uhr
  • » So, 19. November 20:00 Uhr
TIK: Theater im Kino - Rigaer Straße, 10247 Berlin
FU_Cover_-9_-PhilProp-2017
9. Philosophisches Propädeutikum: "Metaphysik und Theologie in der Antike" für Schüler/Innen der Oberstufe und interessierte Gäste
Mit einführenden Vorträgen und Seminardiskussionen zu Homer, Herodot, Platon, Aristoteles, den hellenistischen Philosophenschulen (Epikur, Stoa, Skepsis), einem Ausblick auf die Spätantike und zur Rezeption des Aristoteles in der arabischen Philosophie führen wir ein in grundlegende Texte und Fragestellungen aus dem Bereich der Metaphysik und Theologie: Wie lässt sich das Verhältnis von Gott und Mensch bestimmen und welche Bedeutung haben theologische Diskussionen für die Lebenspraxis und das Glück des Menschen? Lassen sich naturwissenschaftliche und metaphysische Fragestellungen miteinander verbinden? Was versteht man eigentlich unter Metaphysik und Theologie? Und welche Konzepte wurden dazu in der Antike entwickelt und diskutiert?
  •  Mo, 6. November 18:15 Uhr bis Mo, 18. Dezember 18:15 Uhr
Habelschwerdter Allee 45, 14195 Berlin
Haus Ruesternallee
Mitwirkung bei der der Adventsfeier im Seniorenheim "Haus Rüsternallee" am 22. Dezember
Schülerinnen und Schüler sind eingeladen, an der Programmgestaltung einer vorweihnachtlichen Feier im Pflegeheim in der Rüsternallee (5 Min. Fußweg von der KSL) mitzuwirken.
  •  Fr, 22. Dezember 15:00 – 18:00 Uhr
Rüsternallee 4-6, 14050 Berlin
0/35 Plätze frei
Mathecamp 2018

Ein Blick über den Tellerrand der Schulmathematik. Das 10. Mathecamp der KSL für alle Schülerinnen und Schüler der KSL von klein bis groß, die Spaß an Mathematik haben und gemeinsam mit anderen knobeln, denken und Probleme lösen wollen.


  •  Do, 22. Februar 2018 13:00 Uhr bis Sa, 24. Februar 2018 14:00 Uhr
Haus Holon Schwarzspechtweg, 13505 Berlin
Warteliste Mathecamp

.... für den Fall, dass Plätze frei werden, weil jemand keine ordentliche schriftliche Bewerbung abgibt, weil jemand krank wird oder weil jemand einen Rückzieher macht.
Bitte hier nur anmelden, wenn bei der eigentlichen Anmeldung für das Mathecamp keine Plätze mehr vorhanden sind!


  •  Do, 22. Februar 2018 13:30 Uhr bis Sa, 24. Februar 2018 14:00 Uhr
Haus Holon Schwarzspechtweg 32 Berlin
ehem. Pferdestall in Blickrichtung Scheune
ACHORHOF in Märkisch Wilmersdorf (b. Trebbin)
Der denkmalgeschütze Achor-Hof mit den ehemaligen Pferdeställen und Wirtschaftsgebäuden des Grafen von Schwerin lädt zum Besuch bei Auflügen in den Natur- und Kulturraum Teltow-Fläming ein - besonders auch in Verbindung mit einem Veranstaltungsangebot oder Gottesdienstbesuch...
Achorverein, Märkisch Wilmersdorf Kirchring, 14959 Brandenburg
weltweiser1-2web
AUSLANDSAUFENTHALTE - weltweiser
Fernweh? Möglichkeiten, einen Auslandsaufenthalt zu verbringen, gibt es viele. Nur: Wie findet man das Programm, das zu einem passt? weltweiser, der unabhängige Bildungsberatungsdienst, hilft weiter ...
Borakel
BORAKEL - Das innovative, kostenlose Online-Beratungstool der Ruhr-Universität Bochum
Mein Berufsweg? - Mein Studiengang? - Meine Uni?
KSL_Wappen
Das WAPPEN der Liebfrauenschule
Das Wappen stellt die Geschichte, die Tradition und den Geist der Ordensgemeinschaft " Unserer Lieben Frau“ [Maria], welche die Liebfrauenschule auf Initiative von Domprobst Bernhard Lichtenberg 1926 gegründet hat, in symbolischer Sprache dar. Es setzt sich zusammen aus dem Wappenhelm und dem Wappenschild. ...
Ahornallee 33, 14050 Berlin
Sendungkonkret_Titel
Den AnRUF Gottes hören - Die eigene BeRUFung entdecken!
Was bedeutet das? Wie kann das gelingen? Was ist notwendig? Diesen Fragen geht das Team in der Berufungspastoral des Erzbistums Berlin nach und versucht, immer neu Antworten zu finden und verständlich zu formulieren.
hpi_schueler_newsimage HPI
HPI - Schülerkolleg
Das HPI-Schülerkolleg ist das kostenfreie Jahresprogramm im Bereich IT für Schülerinnen und Schüler in Berlin-Brandenburg ab Klasse 7.
volksbund human rights
JUGENDBEGEGNUNGEN & WORKCAMPS für 12- bis 27-JÄHRIGE
Bi-, tri- oder internationale JUGENDBEGEGNUNGEN sind Treffpunkte für junge Menschen im Alter von 12 bis 27 Jahren. Die Teilnehmenden setzen sich in diesem Veranstaltungsformat mit den Kriegs- und Gewalterfahrungen des 20. Jahrhunderts auseinander, entwickeln gemeinsam Botschaften für ein friedlich-tolerantes Miteinander und gestalten so die Erinnerungskulturen Europas aktiv mit. Dabei spielen aktuelle, gesellschaftspolitische Fragestellungen eine große Rolle. Das Programmformat WORKCAMP ist eine spezielle Form der Jugendbegegnung. Dieses verbindet die praktische Pflege von Kriegsgräber- und Gedenkstätten mit der thematisch-inhaltlichen Auseinandersetzung in Bezug auf den gewählten Erinnerungsort. Damit leisten die Teilnehmenden einen wertvollen Beitrag zur würdigen Gestaltung und zum Erhalt von Gräbern als Mahnmale gegen Krieg und Gewaltherrschaft.
juuuport - Die Selbstschutz-Plattform von Jugendlichen für Jugendliche
Auf juuuport kannst du dich online von anderen Jugendlichen beraten lassen, wenn du Fragen und Probleme rund ums Web hast, z.B. bei Cybermobbing.
kolping_logo
KOLPING - Workcamps
In einer Gruppe Gleichgesinnter erlebst Du ein anderes Land und eine andere Kultur, indem Du gemeinsam mit den Menschen vor Ort an einem sozialen oder ökologischen Projekt arbeitest, den Alltag teilst und Spaß hast. Das Zusammenleben in einer fremden Kultur ermöglicht es Dir, das Land von innen kennenzulernen. Dabei gewinnst Du nicht nur, wie ein Pauschaltourist, einen oberflächlichen Eindruck. Durch das Teilen von Freude sowie natürlich auch Problemen und Sorgen lernst Du, warum manches woanders eben anders ist. Zudem zeigst Du Dich durch die Unterstützung eines gemeinnützigen Projektes solidarisch mit den Menschen und deren Anliegen, für die hier gearbeitet wird. Gleichzeitig erfährst Du viel über Hintergründe, Traditionen und Lebensweisen. Manchmal kommt aber auch alles anders als erwartet.
Kultur AG Logo
KULTUR - AG
Kulturell interessierte Schülerinnen und Schüler - und manchmal auch Eltern und Ehemalige - können aus dem laufend aktualisierten Angebot des EventManagers Veranstaltungen auswählen und buchen.
mintoring_f2476059a8995cdd07b4e4b09fe8c2b4
MINToring für Schülerinnen ab Kasse 7
Das MINToring Team bietet Mädchen ab der 7. Klasse Einblicke in Physik und Informatik. Auch als Betriebspraktikum mögich.
planet-beruf_logo
planet-beruf
Infoportal der Bundesagentur für Arbeit - für Schüler*innen, Eltern und Lehrer
Schule des Friedens_Hohenschönhausen
Sant' Egidio: Schule des Friedens – grenzenlose Freundschaft
Seit über 10 Jahren gibt es in Berlin die Schule des Friedens – ein Projekt der weltweiten Gemeinschaft Sant‘Egidio, welches der Arbeit mit Kindern aus sozial schwachen Verhältnissen und geflüchteten Kindern gewidmet ist. Im Herzen liegt die Idee eines friedlichen Zusammenlebens in Freundschaft und Respekt, ein gemeinsames Entdecken unserer Stadt, unserer Gesellschaft und der Welt, eine Überwindung der Vorurteile und das Schaffen von neuen Perspektiven.
Schulerpraktikum
Schülerpraktikum
Du bist Schülerin oder Schüler und suchst einen Praktikumsplatz? schülerpraktikum.de unterstützt dich dabei. Mit nur wenigen Klicks findest du alle Praktikumsplätze in deiner Region. Du kannst interessante Berufsfelder herausfiltern und dich einfach und unkompliziert online bewerben.
campus-compass-logo
STUDIEN- und BERUFSORIENTIERUNG

Das Portal campus-compass.eu dreht sich rund um die Studien- und Berufsorientierung von Schülerinnen und Schülern. Hierzu werden Studiengänge mit Berufsperspektiven verknüpft, um unmittelbar die Frage zu beantworten: "Was mache ich später damit?"....


studienkompass_logo_rgb_397x90
Studienkompass - ein Förderprogramm
Studienkompass richtet sich speziell an Jugendliche, die mit dem Gedanken spielen, als Erste in ihrer Familie ein Studium aufzunehmen. Ziel ist es, dass die Geförderten einen passenden Weg für sich finden, auf dem sie ihr Potenzial ausschöpfen können. Er soll sich mit ihren Interessen decken und sie in ein erfülltes Berufsleben führen.
weltwärts
WELTWÄRTS-FREIWILLIGENDIENST
Das von der Bundesregierung gefördertere Weltwärts-Programm gibt es seit 2007. Mittlerweile haben über 26.000 Freiwillige einen Weltwärts-Freiwilligendienst geleistet. Die meisten Freiwilligen wollen sich nach dem Abitur erst einmal sozial im Ausland engagieren, bevor sie eine Studien- oder Berufswahl treffen.

EventManager 5.0.2 von Christian Flach