Im Moment sind keine Feedbacks vorhanden. Feedback geben



Ok

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies benutzen. Wenn Sie mit der Speicherung von Cookies auf Ihrem Computer nicht einverstanden sind, verlassen Sie bitte diese Seite oder deaktivieren Sie Cookies in Ihren Browsereinstellungen. Cookies werden sowohl für den ordnungsgemäßen Betrieb der Seite als auch zu Analysezwecken eingesetzt. Weitere Informationen zum Einsatz von Cookies finden Sie auch in den Datenschutzhinweisen.

Sie sehen hier nur Veranstaltungen der Kategorie "Jugendbegegnungen, Fahrten und Workcamps".

volksbund human rights
JUGENDBEGEGNUNGEN & WORKCAMPS für 12- bis 27-JÄHRIGE
Bi-, tri- oder internationale JUGENDBEGEGNUNGEN sind Treffpunkte für junge Menschen im Alter von 12 bis 27 Jahren. Die Teilnehmenden setzen sich in diesem Veranstaltungsformat mit den Kriegs- und Gewalterfahrungen des 20. Jahrhunderts auseinander, entwickeln gemeinsam Botschaften für ein friedlich-tolerantes Miteinander und gestalten so die Erinnerungskulturen Europas aktiv mit. Dabei spielen aktuelle, gesellschaftspolitische Fragestellungen eine große Rolle. Das Programmformat WORKCAMP ist eine spezielle Form der Jugendbegegnung. Dieses verbindet die praktische Pflege von Kriegsgräber- und Gedenkstätten mit der thematisch-inhaltlichen Auseinandersetzung in Bezug auf den gewählten Erinnerungsort. Damit leisten die Teilnehmenden einen wertvollen Beitrag zur würdigen Gestaltung und zum Erhalt von Gräbern als Mahnmale gegen Krieg und Gewaltherrschaft.
kolping_logo
KOLPING - Workcamps
In einer Gruppe Gleichgesinnter erlebst Du ein anderes Land und eine andere Kultur, indem Du gemeinsam mit den Menschen vor Ort an einem sozialen oder ökologischen Projekt arbeitest, den Alltag teilst und Spaß hast. Das Zusammenleben in einer fremden Kultur ermöglicht es Dir, das Land von innen kennenzulernen. Dabei gewinnst Du nicht nur, wie ein Pauschaltourist, einen oberflächlichen Eindruck. Durch das Teilen von Freude sowie natürlich auch Problemen und Sorgen lernst Du, warum manches woanders eben anders ist. Zudem zeigst Du Dich durch die Unterstützung eines gemeinnützigen Projektes solidarisch mit den Menschen und deren Anliegen, für die hier gearbeitet wird. Gleichzeitig erfährst Du viel über Hintergründe, Traditionen und Lebensweisen. Manchmal kommt aber auch alles anders als erwartet.

EventManager 5.0.2 von Christian Flach